Bericht und Ergebnisse der 62. Verbandsregatta des HSRVb am 8. Juli 2016

Schulregatta mit Bootstaufe
Prof. Walter Schröder tauft Gig-Doppelvierer

Der Ehrengast taufte persönlich. Ruderlegende Walter Schröder sprach den Taufspruch für den neuen C-Gig-Doppelvierer der Schulbehörde, der seinen Namen trägt. Walter Schröder wünschte dem Boot eine handbreit Vorsprung im Ziel. Dies wurde von der Mannschaft des Matthias-Claudius-Gymnasiums um den Deutschen Jugendmeister Benjamin Zeisberg anschließend übererfüllt, was zu einem von mehreren Siegen des MCG führte. Den Jungs wiederum brachte das coole Autogrammkarten des Olympiasiegers von 1960 ein!

Sieben weitere Schulen trugen sich ihrerseits in die Siegerlisten ein: Emilie-Wüstenfeld-Gymnasium, Friedrich-Ebert-Gymnasium, Gymnasium Grootmoor, Sophie-Barat-Schule, Wichern-Schule, Domgymnasium Verden und das Wilhelm-Gymnasium.

Zur Zeit wird angestrebt im Rahmen der Ruderbundesliga Regatta am 9. Juli auf dem Alsterlauf am Schulbootshaus Kugelfang die Hamburger Schulmeisterschaften im Schülerachter stattfinden zu lassen. Dem Sieger winkt die Teilnahme beim Bundesfinale von Jugend trainiert für Olympia in Berlin. Auch RBL Organisationschef Boris Orlowski ist von der Idee angetan.

Alle weiteren Hamburger-Meisterschaftsrennen werden am 18. Juli auf der Außenalster ausgefahren werden.

Text: Roland Rauhut
Photos: Birgit Schnitzler

Ergebnis Verbandsregatta 2016