Nachrichten

Pressemeldungen, Nachrichten, Berichte und aktuelle Meldungen aus der Welt des Schulruderns. Wir stellen in dieser Rubrik Meldungen aus der Welt des Ruderns, Schulruderns und des Schulsports zusammen.

Ganztags im Ruderboot mit Teamspirit: Rudern am Wilhelm Gymnasium

(03.07.2019 / Autorin: Claudia Pittelkow) Rudern gehört zum Wilhelm-Gymnasium wie die Luft zum Atmen. Vom freiwilligen Ganztagskurs für die Kleinen über den Pflichtkurs in Klasse 7 und 10 bis zum Prüfungsfach begleitet der Wassersport die Schülerinnen und Schüler von der 5. Klasse bis zum Abitur. „Seit 1909 wird am Wilhelm-Gymnasium gerudert“, berichtet Nils von Arnim, Lehrer für Deutsch, Politik – und Rudern. Als ehemaliger Schüler des Wilhelm-Gymnasiums ist er quasi „auf“ der Alster aufgewachsen, hat Rudern als Leistungssport betrieben und war Bundessieger bei Jugend trainiert für Olympia. Nach dem Studium arbeitete er zunächst ein paar Jahre im Politikbetrieb Berlins, bevor es ihn wieder die Heimat und damit zurück ins Klassenzimmer zog.  weiterlesen…
Quelle: Newsletter der BSB vom 30.08.2019

Jugendrudertag der DRJ mit Sitzung des Referats Schul- und Schülerrudern in Dresden und 12. Schülerrudertag des BDSR

Die Sitzung des Referats Schul- und Schülerrudern der DRJ fand zusammen mit dem 12. Schülerrudertag des Bund Deutscher Schülerruderer vom 19. – 21.10.2018 in Dresden statt. Der Vorsitzende des Referates Achim Eckmann (Hamburg) begrüßte die Teilnehmer aus insgesamt elf Bundesländern. Neben der Wahl des Vorsitzenden stand mit dem Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ ein zentraler Beratungspunkt auf der Tagesordnung. Zum Vorsitzenden für die nächsten zwei Jahre wurde mit Achim Eckmann der amtierende Vorsitzende im Amt bestätigt.
weiterlesen…

Rudern im Ganztag: „Eine wunderbare Mischung“

(31.07.2018 / Autor: Stephan Lüke) Seit Jahren unterstützt der Landesruderverband Baden-Württemberg Vereine, die diese Sportart in der Schule etablieren. Immer mehr erkennen den Mehrwert eines solchen Engagements. Holger Knauf, der Landesbeauftragte für Schülerrudern, im Gespräch.
Online-Redaktion: Herr Knauf, „Schulrudern – wie pack ich’s an?“ lautet die Überschrift auf Ihrer Homepage beim Landesruderverband Baden-Württemberg. Umgekehrt gefragt: Warum sollten Vereine das Schulrudern anpacken?
Holger Knauf: Es gibt gute Gründe, sich in der Schule zu engagieren. Nicht zuletzt durch die ständig steigende Zahl von Ganztagsschulen ergeben sich Möglichkeiten, für unseren Sport und den eigenen Verein Werbung zu betreiben. Es ist leichter möglich, den Ruf und das Ansehen positiv zu beeinflussen.  weiterlesen…
Quelle: https://www.ganztagsschulen.org/de/28459.php

Auswertung JTFO-Bundesfinale 2016:
Erfolgreiche Bilanz für Hamburg und die Hamburger Ruderer

Im Schulsport-Newsletter der BSB von 6. Dezember 2016 wurde eine Auswertung des JTFO Bundesfinales 2016 vorgestellt. Die 32 Teams des drittkleinsten Bundeslandes fielen unter der gesamtdeutschen Konkurrenz flächendeckend mit sehr erfreulichen Ergebnissen auf. Rudern gehört dabei für Hamburg zu den besonders erfolgreichen Sportarten.

Hier ist die Auswertung als Download: Auswertung_JTFO_Bundesfinale_2016

jrt03Jugendrudertag der DRJ und Referatssitzung Schülerrudern in Hamburg

Am Wochenende 30./31.10.2016 fand in Hamburg der Jugendrudertag der Deutschen Ruderjugend (DRJ) statt. Der Hamburger Schüler-Ruderverband war mit seinen Vertretern Hans-Thomas Rehbein, Birgit Schnitzler, Svenja Grauert, Roland Rauhut (2. Vorsitzender) und Achim Eckmann (Vorsitzender) gut vertreten.
weiterlesen…