Willkommen auf der Webseite des Hamburger Schüler-Ruderverbands

  • Hamburger Schüler-Ruderverband, Schulrudern Hamburg, Alster, Schulregatta
    Am Start: Schulregatta auf der Außenalster

HSRVb – Schulrudern in Hamburg

schulrudern.hamburg.de ist der Webauftritt des Hamburger Schüler-Ruderverbandes (HSRVb) und das Portal für das Schulrudern in Hamburg. Auf unserer Webseite finden Sie alle wichtigen Informationen rund um das Schul- und Schülerrudern in Hamburg. Sie finden hier unsere Wettkampftermine, Regattaergebnisse und -berichte, Fotos von unseren Regatten, Fortbildungstermine, Merkblätter/Regelungen, Handreichungen für Lehrer und Verweise zu anderen Ruderseiten.

Das Rudern hat an Hamburger Schulen eine lange Tradition. Im Jahre 1909 begann die Geschichte des Schulruderns in Hamburg mit der Gründung des Gymnasial-Rudervereins „Hamburg“ am Wilhelm-Gymnasium. Seitdem kamen immer mehr Schulen dazu. Heute wird an 54 Hamburger Schulen von der 4. bis zur 13. Klasse gerudert; im regulären Sportunterricht, in Wahlpflichtkursen, in Sportkursen der Gymnasialen Oberstufe, in Arbeitsgemeinschaften, Schulrudergruppen und Schulrudervereinen.

Der Hamburger Schüler-Ruderverband wurde 1952 gegründet. Er organisiert zusammen mit dem Fachausschuss Rudern der Behörde für Schule und Berufsbildung jährlich mehrere Ruderregatten, den Landesentscheid im Schulrudern und Ergänzungswettkämpfe für alle Schulruderer. Er unterstützt und berät Schulen und Lehrkräfte bei der Organisation des Schulruderns. Er fördert die Kooperation von Schulen und Rudervereinen und trägt in Zusammenarbeit mit Schulen, der Hamburger Ruderjugend HRJ und dem Landesruderverband Hamburg AAC/NRB zur Talentsichtung und -förderung junger Rudertalente in Hamburg bei.

Aktuelles:

Termine Schulrudern 2020

Zur Eindämmung der Corona Pandemie sind bis auf weiteres alle schulsportlichen Wettkämpfe für Hamburger  Schulen abgesagt. Das betrifft auch unsere Wettkämpfe im Schulrudern. (Stand 28.09.2018)

Schuljahr 2020/21: Alle Schulbootshäuser wieder geöffnet

Endlich darf wieder gerudert werden: Mit Beginn des neuen Schuljahres sind alle 6 Schulbootshäuser in Hamburg wieder geöffnet und der Ruderunterricht der Schulen kann wieder stattfinden. Dabei gelten auch an den Schulbootshäuser besondere Maßnahmen zum Schutz vor dem Coronavirus.

Lehrerfortbildung: Praxiswerkstatt Rudern (wöchentlich)

Die offene Praxiswerkstatt gibt Lehrkräften die Möglichkeit ihre Fachpraxis im Rudern zu verbessern und einen fachlichen Austausch über den Ruderunterricht zu führen. Die Praxiswerkstatt gibt Impulse für den Unterricht im Rudern, klärt Fragen und Probleme aus der Unterrichtspraxis und dient der kollegialen Beratung. Es werden praktische Erfahrungen im Rudern in unterschiedlichen Bootstypen ermöglicht. Weitere Themen sind: Sicherheit im Ruderunterricht, Vorbereitung auf Schulregatten, Umgang mit Ruderbooten und Material. Die Praxiswerkstatt findet in diesem Schuljahr zweimal wöchentlich am Dienstag und Donnerstag statt.
Eine Anmeldung über TIS ist nicht möglich und nicht erforderlich!
Termin: Dienstags  und Donnerstag von 18.00 bis 19.30 Uhr
Ort: Schulbootshaus „Am Langen Zug“
Leitung: Björn Eisenschmidt, Silke Franck

Corona Pandemie: Absage aller schulsportlichen Veranstaltungen bis auf weiteres

Um die Ansteckungsgefahr und Verbreitung des Corona-Virus einzudämmen, haben die Hamburger Gesundheitsbehörde und die Hamburger Schulbehörde ein Bündel von Maßnahmen für alle Hamburger Schulen beschlossen. Schulleitungen und alle Beschäftigten in den Schulen sowie die Eltern, Schülerinnen und Schüler sind aufgefordert, diese Maßnahmen zu befolgen und umzusetzen.

Alle schulübergreifende Sportwettbewerbe werden bis auf weiteres abgesagt.

Wenn Sie  Fragen zum Thema Corona-Virus und Schule haben informieren Sie sich bitte bei den offiziellen amtlichen Informationsquellen:
a)  Die Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz (BGV) informiert unter www.hamburg.de/coronavirus über den Umgang mit dem Corona-Virus in Hamburg.
b) Von der Behörde für Schule und Berufsbildung (BSB) werden Informationen und FAQs mit dem Schwerpunkt „Schulen und Prävention“ unter www.hamburg.de/bsb/ eingestellt und laufend  ergänzt.

DRV Fahrtenabzeichen 2020: Neue Bedingungen

Schülerruderer auf der Mosel in Cochem

Anpassung der Bedingungen für die Fahrtenabzeichen des DRV aufgrund der COVID-19 Pandemie:
Das Präsidium des Deutschen Ruderverbandes und die Deutsche Ruderjugend haben am 09.07.2020 vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie beschlossen, die Bedingungen für das Jugend- und für das Erwachsenen-Fahrtenabzeichen im Hinblick auf die geforderten Kilometer um jeweils 50 % zu kürzen.
weiterlesen…

Kein Verzicht auf Sport in der Schule – trotz Corona!

Wie geht es weiter mit dem Schulsport nach den Sommerferien? Positionspapiere von DSJ/DOSB und der Kommission der Spitzenverbände der Deutschen Schulsportstiftung: Nachdem wegen der Corona Pandemie an allen Schulen Deutschlands kein Sportunterricht  stattfinden durfte, stellt sich diese Frage allen Sportlehrer*innen, Schüler*innen und den Eltern. Von der Antwort auf diese Frage wird nach wie vor auch die Zusammenarbeit von Schulen und Sportvereinen betroffen sein…
weiterlesen…

Jetzt Anträge für Nutzungszeiten in den Bootshäusern der Schulbehörde für das Schuljahr 2020/21 stellen

Die sechs Bootshäuser der Behörde für Schule und Berufsbildung stehen allen Hamburger Schulen zur Nutzung zur Verfügung.
Die regelmäßigen Nutzungszeiten werden jährlich im Juni für das gesamte kommende Schuljahr vergeben. Anträge sind an den Sachbeauftragten für das Schulrudern zu richten.
Achtung Abgabefrist: 05. Juni 2020
Hier gehts zum
Antrag auf Nutzungszeit 2020/21

Corona Pandemie: Absage aller Ruderregatten und des Herbstfinales Jugend trainiert für Olympia

Die Deutsche Ruderjugend (DRJ) hat zusammen mit dem Deutschen Ruderverband (DRV) alle Veranstaltungen bis zum 15. August 2020 abgesagt. Dazu zählen die Deutschen Jugendmeisterschaften (25.-28. Juni, Köln), der Bundeswettbewerb (09.-12. Juli, Salzgitter), die Triple Meisterschaft (03.-05. Juli, Krefeld), die nationalen Coastal Championships, alle DRV- und DRJ-Wanderfahrten sowie Lehrgänge. „Mit dieser Entscheidung möchten wir ein politisches Signal senden und für Klarheit sorgen. Zudem sprechen wir auch eine Empfehlung für unsere Vereine aus, sich dieser Entscheidung anzuschließen“, so der Vorsitzende Siegfried Kaidel. Ausnahmen soll es keine geben. Die ganze Erklärung gibt es zum Nachlesen auf rudern.de .

Die Deutsche Schulsportstiftung hat das Herbstfinale Jugend trainiert für Olympia in Berlin für alle Herbstsportarten abgesagt. Die Begründung hierfür ist einfach: Bis zu den Sommerferien sind von den meisten Kultusbehörden sämtliche außerschulischen Aktivitäten wie Klassenfahrten und schulsportliche Wettbewerbe untersagt worden. Unter dieses Verbot fallen auch die Qualifikationen fürs Herbstfinale von „Jugend trainiert“. Das hat zur Folge, dass es nahezu keine qualifizierten Schulmannschaften für das Herbstfinale gibt und diese nach den Sommerferien auch nicht mehr rechtzeitig ermittelt werden könnten. Die ganze Erklärung und eine Videobotschaft des Vorsitzenden der Schulssportstiftung gibt es zum Nachlesen auf jugendtrainiert.com .

1. April bis 31. Juli: Ergometer-Challange des Schüler-Ruder-Verband Niedersachsen
Die Coronakrise hat alle sportlichen Veranstaltungen hart getroffen. Es ist ungewiss, ab wann auf dem Wasser wieder Wettkämpfe ausgetragen werden können. Um diese Zeit besser überbrücken zu können, hat sich der Schüler-Ruder-Verband Niedersachsen (SRVN) entschlossen, einen Ergometer-Challenge auszurichten. Unterstützt wird der SRVN dabei vom Bund Deutscher Schülerruderer.
Der Ergometer-Challenge wird in den Monaten April, Mai, Juni und Juli ausgefahren. Dabei wird in jedem Monat für eine andere Streckenlänge eine Wertung erfolgen. Teilnehmen können alle Schüler- und Vereinsruderer/innen, die zu Hause ein Ergo haben. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die von der Bundesregierung beschlossenen Regelungen eingehalten werden müssen. Gruppen von Ruderern dürfen nicht zusammenkommen.

Die Ausschreibung gibt es unter www.srvn.de oder sie kann bei Peter Tholl angefordert werden: tholl@srvn.de.

Teilnehmerrekord bei der 29. Ergometer-Wettfahrt
Am Sonnabend, den 22. Februar fand die 29. Ergometer-Wettfahrt in der Sporthalle der Wichern-Schule statt. Die Ergometer-Wettfahrt der Hamburger Schulruderer ist der älteste und größte Indoor Ruderergometer-Wettkampf in Hamburg. Es gab Sprintrennen, Staffeln und Rennen über die Distanzen von 100 m – 2000 m. Mit 600 Startern hatte die Wettfahrt in diesem Jahr ein außerordentlich großes Meldeergebnis. Das versprach einen spannenden Renntag.
Hier sind die Ergebnisse und der Bericht weiterlesen…

39. Alsterlauf des Hamburger Schüler-Ruderverbands und der RG HANSA
(7.12.2019) Bei wirklich nicht so dollem Wetter mit ordentlich Gegenwind auf der Alsterrunde und Regen fand der 39. Alsterlauf der Hamburger Ruderer statt. Trotz einiger Abmeldungen gingen immerhin noch 224 Läufer*innen aus Schulen und Vereinen an den Start und trotzten dem Wetter. Wenn man dann auf die strahlenden Gesichter der Sieger und des Publikums im Saal der RG Hansa bei der Siegerehrung schaut, kann man nur feststellen: da muss man durch, es hat sich gelohnt und irgendwie macht es doch Spaß. Eine tolle Leistung von allen Sportler*innen und Helfern! weiterlesen…

Ein Feuerwerk des Schülerruderns in Hannover:
13. Schülerrudertag des BDSR und Sitzung des Referats Schul- und Schülerrudern
Am Wochenende 8. – 10. November  fanden die Feierlichkeiten zum Jubiläum „100 Jahre Schüler-Ruder-Verband Niedersachsen“ in Hannover statt. In der Humboldt Schule Hannover fand am Samstag  der Schülerrudertag des BDSR statt. Gleichzeitig fanden ein Symposium zum Schulrudern mit 100 Teilnehmer/innen und ein Ergometerwettkampf der Schulruderer mit über 350 Teilnehmer/innen statt. weiterlesen…

13. Schülerrudertag des BDSR und Sitzung des Referats Schul- und Schülerrudern
Am 9. November fanden der Schülerrudertag des Bundes Deutscher Schülerruderer (BDSR) und die Sitzung des Referats Schul- und Schülerrudern der DRJ in Hannover statt. Der Hamburger Schüler-Ruderverband war mit 3 Vorstandsmitgliedern auf der Sitzung gut vertreten, unseren beiden Vorsitzenden Achim Eckmann und Svenja Grauert, sowie Birgit Eckmann für den Verbandsausschuss. weiterlesen…

Bundesfinale Jugend trainiert für Olympia 2019: Zwei mal Silber für die Hamburger Schulruderer
Hamburgs Schülerruderer gewinnen zwei Silbermedaillen beim Bundesfinale JTFO in Berlin. Das Bundesfinale des weltweit größten Schulsportevents „Jugend trainiert für Olympia“ feierte in diesem Jahr sein 50. Jubiläum. Gebührend gefeiert wurde dies im Rahmen der Auftaktveranstaltung  im Olympiastadion von 1936 mit feierlichem Einmarsch aller Athleten.
Hier sind die Ergebnisse und der Bericht weiterlesen…

68. Schul-Jugend-Regatta und Hamburger Sprintmeisterschaft der Schulruderer
(12.09.2019) Die Herbst-Sprint-Regatta der Hamburger Schulruderer hatte mit 127 gemeldeten Booten einen Teilnehmerrekord. Das Versprach ausgesprochen spannende Rennen.  Nicht zuletzt auch das warme und sonnige Wetter bereitete allen Teilnehmenden einen großartigen Regattatag.
Hier ist der Bericht und alle Ergebnisse weiterlesen…

Ganztags im Ruderboot mit Teamspirit: Rudern am Wilhelm Gymnasium
(03.07.2019) Rudern gehört zum Wilhelm-Gymnasium wie die Luft zum Atmen. Vom freiwilligen Ganztagskurs für die Kleinen über den Pflichtkurs in Klasse 7 und 10 bis zum Prüfungsfach begleitet der Wassersport die Schülerinnen und Schüler von der 5. Klasse bis zum Abitur. „Seit 1909 wird am Wilhelm-Gymnasium gerudert“, berichtet Nils von Arnim, Lehrer für Deutsch, Politik – und Rudern. Als ehemaliger Schüler des Wilhelm-Gymnasiums ist er quasi „auf“ der Alster aufgewachsen, hat Rudern als Leistungssport betrieben und war Bundessieger bei Jugend trainiert für Olympia. Nach dem Studium arbeitete er zunächst ein paar Jahre im Politikbetrieb Berlins, bevor es ihn wieder die Heimat und damit zurück ins Klassenzimmer zog.  weiterlesen…
Quelle: Newsletter der BSB vom 30.08.2019

Landesentscheid im Schulrudern „Jugend trainiert für Olympia“ und Hamburger Meisterschaft
(25.06.2019) Pralle Sonne und zum Teil strammer Gegenwind auf der Außenalster erhöhten die Anforderungen. Manches Teilnehmerfeld besonders der Rennen des Rahmenprogramms zog sich entsprechend auseinander. Aber trotz dieser selektiven Bedingungen gab es gerade in einigen der acht für das Bundesfinale von Jugend trainiert für Olympia qualifizierenden Rennen besonders enge Entscheidungen.
Hier ist der Bericht und alle Ergebnisse weiterlesen…

65. Verbandsregatta des HSRVb
am 6. Juni 2019 auf der Außenalster – Ergebnis und Bericht
Gute Regattabedingungen an einem der schönsten Flecken Hamburgs – so toll kann Schulsport sein. An den Hamburger Schulregatten nehmen überwiegend Schüler Teil, die sich auch außerunterrichtlich engagieren. Jedenfalls auf die höheren Leistungsgruppen trifft das zu. Da darf man sich auch mal von Petrus verwöhnen lassen und hamburgisches Flair genießen. Hier ist der Bericht und alle Ergebnisse weiterlesen…

47. Langstreckenregatta der Hamburger Schulruderer
Donnerstag, 25. April 2019
Zwischen dem Schulbehördenbootshaus am Kugelfang und der Fuhlsbüttler Schleuse brodelte wie in jedem Jahr an einem Tag Ende April der Alsterkanal während der Langstreckenregatta der Hamburger Schulruderer. In Vierermannschaften ruderten die Älteren Schülerinnen und Schüler schnellstmöglich die 5 km Strecke. Die Jüngeren hatten 2250m zurückzulegen. Hier ist der Bericht und alle Ergebnisse weiterlesen…

28. Ergometer-Wettfahrt
Samstag, 23. Februar 2019
„Das sind starke Leistungen! Nun müssen sie das noch in der Saison im Boot bestätigen.“ Landestrainer Bernd Nennhaus war zufrieden. Vielleicht findet sich zum Saison Höhepunkt der eine oder andere der jungen Athleten in seinem DRV- JWM Achter wieder? Jedenfalls unterbot Jannis Matzander (Sophie-Barat-Schule/RCFH) erneut und mit 6:13,1 min die WM Norm deutlich. Hier ist der Bericht und alle Ergebnisse weiterlesen…

38. Alsterlauf des Hamburger Schüler-Ruderverbands und RG HANSA
Samstag, 01. Dezember 2018
Recht strammer Südwestwind fegte über die Außenalster. Gut, das wir heute keine Ruderregatta hatten. Immerhin waren die milden Temperaturen recht angenehm für die Läuferinnen und Läufer von 23 Ruderschulen und dem Nachwuchs von sieben Rudervereinen mit gut 200 gemeldeten Läuferinnen und Läufern.
Hier ist der Bericht und alle Ergebnisse weiterlesen…

Jugendrudertag der DRJ mit Sitzung des Referats Schul- und Schülerrudern in Dresden und 12. Schülerrudertag des BDSR
Die Sitzung des Referats Schul- und Schülerrudern der DRJ fand zusammen mit dem 12. Schülerrudertag des Bund Deutscher Schülerruderer vom 19. – 21.10.2018 in Dresden statt. Der Vorsitzende des Referates Achim Eckmann (Hamburg) begrüßte die Teilnehmer aus insgesamt elf Bundesländern. Neben der Wahl des Vorsitzenden stand mit dem Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ ein zentraler Beratungspunkt auf der Tagesordnung. Zum Vorsitzenden für die nächsten zwei Jahre wurde mit Achim Eckmann der amtierende Vorsitzende im Amt bestätigt. weiterlesen…

Bundesfinale „Jugend trainiert für Olympia“ 2018
Deutsche  Schulmeisterschaften im Rudern in Berlin Grünau: Zwei Bundessiege für Hamburgs Ruderer (26.9.2018)
Die Jungen vom Matthias-Claudius-Gymnasium konnten ihren Vorjahrestitel verteidigen! Zwei Jungs, die schon 2017 im Riemenvierer siegten, konnten dieses Kunststück auch 2018 mit zwei jüngeren Mitschülern wiederholen. Schon 150m vor dem Ziel, dort, wo die Hamburger Flotte auf dem Sattelplatz Jahr für Jahr lagert, war eine glatte Bootslänge gegen starke Konkurrenz herausgerudert und es war klar, das lässt sich die Crew um Adrian Renken nicht mehr nehmen!
weiterlesen…

Bundesfinale „Jugend trainiert für Olympia“ 2018 und Schüler-/ Schülerinnen-Achter-Cup
Berlin – Grünau: 23. – 27.09.2018
Zum 49. Mal findet in Berlin das Herbstfinale der größten Schulsportverantstaltung der Welt statt.  Bei den Ruderwettbewerben wird die Hansestadt von 7 Schulmannschaften vertreten. Beim Schüler- und Schülerinnen-Achter-Cup der Deutschen Ruderjugend ist SRC des Matthias-Claudius-Gymnasium jeweils mit einer Mannschaft vertreten.
weiterlesen…

67. Schul-Jugend-Regatta
Die Herbst-Sprintregatta der Schulruderer
18.9.2018: Outdoor-Sport ist halt bei Sonne am schönsten. Wenn dann auch noch der Wind ausbleibt und noch ein richtiger Hochsommertag geboten wird, ergibt das auch für junge Ruderinnen und Ruderer beste Bedingungen für guten Wettkampfsport. So geschehen am 18. September auf der Alster.
weiterlesen

Landesentscheid im Schulrudern „Jugend trainiert für Olympia“ und Hamburger Meisterschaft im Schulrudern am 3. Juli 2018
Bericht und Ergebnisse
Der Jahrtausendsommer bot auch für die Schulruderer kurz vor den Sommerferien top Regattabedingungen. Das nutzten etliche junge Teams am 3. Juli auf der Außenalster, die im Rahmenprogramm zu den 8 qualifizierenden Rennen ausgetragen wurden. Auch für diese gab es Gold-, Silber- und Bronzemedaillen mit Hammaburg am rot-weißen Band zu gewinnen, was für viele strahlende Gesichter sorgte.
weiterlesen…

64. Verbandsregatta des HSRVb
Ergebnisse und Bericht
7.6.2018: Traditionell ist die Verbandsregatta des HSRVb die Standortbestimmung vor dem Landesentscheid, der in diesem Jahr am vorletzten Schultag vor den Sommerferien ausgetragen wird. Durchaus gaben einige Teams mit qualifiziertem Rudern und entsprechenden Ergebnissen ihre Visitenkarten ab. Bei den Älteren der Mädchenvierer und auch der Jungenvierer des Matthias-Claudius-Gymnasiums, bei den Jüngeren die Jungs und Mädchen des Wilhelm-Gymnasiums weiterlesen…

24. April 2018: Langstreckenregatta der Hamburger Schulruderer
Ergebnisse und Bericht
Weniger leistungssportlich sondern mehr breitensportlich orientiert, zeigte sich die 46. Langstreckenregatta der Schulruderer. Je nach Altersklasse bietet der Fachausschuss Rudern bis zu vier Leistungsklassen an. So können Schülerinnen und Schüler als Neulinge oder als Anfänger oder der Leistungsgruppe II zugehörig oder der Leistungsgruppe I zugehörig melden. Will man in der höchsten Klasse bestehen, muss viel geübt worden sein. Umso umkämpfter waren die Medaillen für die anderen Klassen.
Hier ist der Bericht und alle Ergebnisse weiterlesen…

Bericht und Ergebnisse von der 27. Ergometer-Wettfahrt
Samstag, 24. Februar 2018

Das Meldeergebnis zählte 477 Teilnehmer, besonders im U15 Bereich zeigt der älteste Ruderergometerwettbewerb Hamburgs eine aufsteigende Teilnehmerzahl. Darauf entwickeln sich gute Leistungen auch in der Spitze.  Laut wird es in der Arena der Wichern-Schule, als die U 15 Staffeln der Mädchen Dampf machen. Es siegt die Sankt Ansgar Schule vor der Vereinsstaffel der RG Hansa und dem Wilhelm-Gymnasium/Der Hamburger und Germania RC. Alle drei Teams bieten ein beachtliches Niveau!
Hier ist der Bericht und alle Ergebnisse weiterlesen…

 

37. Alsterlauf des Hamburger Schüler-Ruderverbands und Alsterlauf der RG HANSA
Samstag, 02. Dezember 2017
Zum ersten Mal laufen alle Ruderer und Ruderinnen gemeinsam um die Alster. Mehr als 200 Läuferinnen und Läufer waren am Start.
Hier ist der Bericht und alle Laufergebnisse
weiterlesen…  


28. September 2017: Schul-Jugend-Regatta

Bericht von der Herbst-Sprintregatta der Schulruderer

Tagesbestzeit! 1:09,6 muss man über 350m im Skiff erst einmal rudern! Nun gut, die wenigsten werden das hin bekommen. Der Schlagmann vom Bronze-Vierer vom JTFO  Bundesfinale des Wilhelm-Gymnasiums fuhr mit diesem Wert die Tagesbestzeit aller gestarteten Boote!
weiterlesen…

17.-21.9.2017: Bundesfinale Jugend trainiert für Olympia  in Berlin-Grünau
Bundessieg für Hamburger Schulruderer

Wie in jedem Jahr war auch die Schulleitung eigens zum Finaltag am Regattaplatz in Berlin. Frau Nesemeyer zeigte sich angemessen glücklich! Bundessieg für das Matthias-Claudius-Gymnasium! Drei Jahre nach dem Bundessieg im Achter waren es erneut die MCG Riemenruderer, die für das Hamburger Highlight sorgten. Diesmal im Gig-Vierer mit. Und das auch noch mit deutlichem Vorsprung. Benny und Adrian waren also noch rechtzeitig wieder gesund geworden!
weiterlesen…

Bericht und Ergebnisse vom Landesentscheid im Schulrudern „Jugend trainiert für Olympia“ und Hamburger Schulrudermeisterschaft 2017
Montag, 17. Juli 2017
Vier Schulen teilen sich sieben Mannschafts-Tickets zum Bundesfinale JTFO in Berlin. Erfreulich, dass nach fünf Jahren Abstinenz wieder einmal die Wichern Schule ein Team, den Vierer der jüngeren Mädchen, qualifizieren konnte.  Mit drei Qualifikationen war das Matthias-Claudius-Gymnasium erneut am erfolgreichsten
weiterlesen…

Bericht und Ergebnisse der 63. Verbandsregatta des HSRVb
Mittwoch, 07. Juni 2017

74 km/h Wind waren angekündigt. Schlecht zum Rudern. Da die Windrichtung einigermaßen stimmte, hatte der HSRVb am südlichen Westufer immerhin eine günstige Ecke der Außenalster für sich. Der 1000m Start musste wegen hoher Wellen vorm Alsterdampferanleger Rabenstraße zwar gestrichen werden, aber über 500m lässt sich auch regattieren.
weiterlesen…

Bericht und Ergebnisse von der 45. Langstreckenregatta der Hamburger Schulruderer
Dienstag, 25. April 2017

Mit der 45. Langstreckenregatta starteten die Hamburger Schulruderer am Dienstag in die Regattasaison 2017. Insgesamt gingen 230 Schülerinnen und Schüler an den Start über die Strecke von 2500m oder 5000m. Weniger leistungssportlich sondern mehr breitensportlich orientiert zeigte sich diese Langstreckenregatta der Schulruderer. Je nach Altersklasse bietet der Fachausschuss Rudern bis zu vier Leistungsklassen an.
weiterlesen…

Ergebnis und Bericht 26. Ergometer-Wettfahrt
Samstag, 18. Februar 2017
Die Ergometer-Wettfahrt der Hamburger Schulruderer ist der älteste und größte Ergometerwettkampf in Hamburg. Es gibt Sprintrennen, Staffeln und Rennen über die 500m – 2000 m Distanz.

Die erste Ruderergometer Regatta in Hamburg hatten 1991 die Schulruderer veranstaltet. Seitdem haben sich Veranstaltungen dieser Art erheblich verändert.  Mit High-Tech Visualisierung und Concept II Rudergeräten der neuesten Modellreihe sind der Aufforderungscharakter und die Transparenz des Wettkampfes gestiegen. Die erste Veranstaltung fand im Bootshaus am Langen Zug statt, danach war jahrelang die Sporthalle des Wilhelm-Gymnasiums ein geeigneter Ort. Diesmal entschieden sich  der Landesruderverband und der Fachausschuss Aula und Cafeteria des Matthias-Claudius-Gymnasiums zu nutzen.
Hier ist der Bericht und alle Ergebnisse  weiterlesen…

Auswertung JTFO-Bundesfinale 2016:
Erfolgreiche Bilanz für Hamburg und die Hamburger Ruderer

Im Schulsport-Newsletter der BSB von 6. Dezember 2016 wurde eine Auswertung des JTFO Bundesfinales 2016 vorgestellt. Die 32 Teams des drittkleinsten Bundeslandes fielen unter der gesamtdeutschen Konkurrenz flächendeckend mit sehr erfreulichen Ergebnissen auf. Rudern gehört dabei für Hamburg zu den besonders erfolgreichen Sportarten.
Hier ist die Auswertung als Download:
pdf Auswertung_JTFO_Bundesfinale_2016

DRJ-Aktion „Rudersport & Schule“ 2017

Es ist wieder soweit! 2017 geht die bundesweite DRJ-Aktion „Rudersport & Schule – gemeinsam noch stärker“ in die siebte Runde. Und es gibt wieder viele tolle Preise zu gewinnen.
Im Rahmen der Aktion Rudersport & Schule – gemeinsam noch stärker“ sucht die DRJ 2017 erneut unter allen 5., 6. und 7. Klassen Deutschlands die schnellste Klasse im Ergometerrudern.
weiterlesen…

alsterlauf2016_10_web3. Dezember 2016: Ergebnisse und Bericht vom 36. Alsterlauf des Hamburger Schüler-Ruderverbands

Das war doch ein schöner Wintertag an Hamburgs Außenalster! Nicht nur das Wetter war strahlend. Auch die Medaillengewinner auf dem Siegertreppchen hatten allen Grund dazu.
weiterlesen…

jrt03Jugendrudertag der DRJ und Referatssitzung Schülerrudern in Hamburg

Am Wochenende 30./31.10.2016 fand in Hamburg der Jugendrudertag der Deutschen Ruderjugend (DRJ) statt. Der Hamburger Schüler-Ruderverband war mit seinen Vertretern Hans-Thomas Rehbein, Birgit Schnitzler, Svenja Grauert, Roland Rauhut (2. Vorsitzender) und Achim Eckmann (Vorsitzender) gut vertreten.
weiterlesen…

schul_jugend2016_086. Oktober 2016: 65. Schul-Jugend-Regatta

Die Herbst-Sprintregatta der Schulruderer
Nach einem September, wie für Ruderer gemalt, nun eine Ruderregatta an einem typisch norddeutschen Oktobertag. Immerhin kein Regen. Und von kühlem Wind ließ sich eine ganze Reihe ambitionierter Schulruderinnen und –ruderer nicht abhalten.
Hier sind alle Ergebnisse und Fotos.
weiterlesen…

dsc_025518. – 22. September 2016: Bundesfinale Rudern Jugend trainiert für Olympia in Berlin Grünau:
Zwei Podestplätze für Hamburger Schulruderer

„Es hätte nicht mehr länger gehen dürfen!“ Erschöpft und überglücklich über die Vizemeisterschaft äußerte sich einer der Aktiven. 3 Zehntelsekunden Vorsprung retteten die Jungs vom Matthias-Claudius-Gymnasium ins Ziel. Offensiv war man das Rennen angegangen und der Schlußspurt der Osnabrücker vom Ratsgymnasium kam zu spät. Die Silbermedaillen gingen an die Hamburger! Noch schneller und größer die Mindener auf Platz 1.
weiterlesen…

LE2016_15_web18. Juli 2016: Landesentscheid im Schulrudern  und Hamburger Schulrudermeisterschaft 2016

Vier Schulen qualifizierten sich für das Bundesfinale „Jugend trainiert für Olympia“:
Die Gymnasien Matthias-Claudius, Wilhelm, Emilie-Wüstenfeld und Sophie-Barat teilen sich mit ihren Erfolgen bei den diesjährigen Hamburger Meisterschaften die acht Fahrkarten für das Bundesfinale im September in Berlin.
weiterlesen…

3. Renntag der Ruderbundesliga mit Schülerachter Rennen

Verbandsreg16_29_web_178. Juli 2016: Bericht und Ergebnisse der 62. Verbandsregatta des HSRVb

Der Ehrengast taufte persönlich. Ruderlegende Walter Schröder sprach den Taufspruch für den neuen C-Gig-Doppelvierer der Schulbehörde, der seinen Namen trägt. Walter Schröder wünschte dem Boot eine handbreit Vorsprung im Ziel. Dies wurde von der Mannschaft des Matthias-Claudius-Gymnasiums mehr als erfüllt…
weiterlesen…

Langstr_2015_4_0126. April 2016: Bericht und Ergebnisse der 44. Langstreckenregatta

Der Auftakt unserer Regattasaison ist die Langstreckenregatta auf der Alster. Über die Distanzen 5000 m und 2250 m gingen die Schulruderer nach langer Winterpause bei herausforderndem Aprilwetter an den Start.
Regattastrecke: Alster am Schulbootshaus Kugelfang
Hier sind Ergebnisse und Bericht…

OstergrüßeFrohe Ostern

Das Team Hamburg wünscht allen Fans des olympischen Sport in Hamburg frohe Ostern mit einem Foto von unserem schönen Schulbootshaus am Langen Zug.  Der Vorstand des HSRVb bedankt sich für das schöne Foto und wünscht allen SchulruderInnen und RuderlehrerInnen frohe Ostern! Danke an @edinamueller07 für das wunderschöne Foto!

Ergo_16_Rh_727. Februar 2016: Ergebnisse und Bericht von der 25. Ergometer-Wettfahrt und 4×7 Challange 2016

Die geknackten WM-Normen brachten die besten Leistungen des Tages. Paul Gralla vom ARV Hanseat/Helene-Lange-Gymnasium blieb um 2,2 Sekunden unter der Zeit von 06:18 Min. Dabei hängte er im Endspurt Simon Klose von der RG Hansa/Gymnasium Eppendorf noch um 1,2 Sekunden ab. Dessen Frust fiel hinter die Freude über die ebenfalls unterbotene Normzeit deutlich zurück.
weiterlesen…

24. März 2016: Bericht vom Rudertag des Hamburger Schüler-Ruderverbands 2016

Der Rudertag des Hamburger Schüler-Ruderverbands fand 24. Februar 2016 im Rahmen der Ruderprotektorensitzung in den Räumen des Wilhelm-Gymnasiums statt. Der Rudertag war gut besucht, denn es standen spannende Themen zur Diskussion.
weiterlesen…

WebALauf2015_2735. Alsterlauf des Hamburger Schüler-Ruderverbands: Bericht und Ergebnisse

Samstag, 05.12.2015
Strecke: Alsterrunde 7,4 km und 1,5 km
Am Samstag, den 5. Dezember waren Hamburgs Schulruderer um die Alster unterwegs. Schnellste Läuferin des Tages über die 7,4 km Alsterrunde war Julia-Ferreira-Becker (Gymnasialruderverein „Hamburg“) mit 32:11 Min.  Schnellster Läufer war Lennart Ebert (SRV am Matthias-Claudius-Gymnasium) mit 29:38 Min. Hier sind alle Laufergebnisse, der Bericht und viele Fotos…
weiterlesen…