Archiv der Kategorie: Allgemein

28. Ergometer-Wettfahrt 2019 – Ergebnis und Bericht

(Samstag, 23.02.2019) „Das sind starke Leistungen! Nun müssen sie das noch in der Saison im Boot bestätigen.“ Landestrainer Bernd Nennhaus war zufrieden. Vielleicht findet sich zum Saison Höhepunkt der eine oder andere der jungen Athleten in seinem DRV- JWM Achter wieder? Jedenfalls unterbot Jannis Matzander (Sophie-Barat-Schule/RCFH) erneut und mit 6:13,1 min die WM Norm deutlich. Dabei spulte er das Rennen mit der Präzision eines Chronometers ab. Auf den letzten 300m konnte er dann sogar noch einmal zulegen.

Deutlich steigern konnte sich gegenüber seiner bisherigen Bestzeit Luka Mittig (Helene-Lange-Gymnasium/ARVH). Fast etwas ärgerlich dabei, dass ihm am Ende 3 Zehntel fehlten um unter der Norm von 6:18,0 min bleiben zu können. Und auch Mattis Lassen (Eliteschule des Sports Alter Teichweg RCA) und Matthis Koch (Eliteschule ATW/RGH) waren dicht dran.

Von den A-Juniorinnen hatte Charlotte Moritz (Heinrich-Hertz-Schule/ARVH) die Norm bereits im Herbst geknackt. Heuer war sie einige Sekunden drüber, siegte aber überlegen.

Will man weitere Top-Leistungen des Tages hervorheben, muss man zum Beispiel Michel Fening (Heinrich-Heine-Gymnasium/RVW) erwähnen. 3:27,4 min sind für einen U 15 Ruderer sehr beachtlich. Oder Laura-Lotta Schmidt (Ida-Ehre-Schule/RGH), die als jüngere B-Juniorin 5:43,4 min über 1500m schaffte. Oder Kjell van den Bergh (Eliteschule des Sport/DHuGRC) der als B-Junior 4: 39,3 über 1500m in den Hallenboden brannte! Vom Jahrgang 2006 bewies Karlotta Strebel (Wilhelm-Gymnasium/DHuGRC) mit 1:53,9 min über 500m Talent.

Grundsätzlich bleibt eine große Stärke der Veranstaltung, dass auch Anfänger und  (noch) vereinslose Ruderschülerinnen und -schüler antreten, die sich vielleicht von den oben genannten inspirieren lassen. Niklas Vieth, Jahrgang 2005, (Gy. Kaiser-Friedrich-Ufer) schaffte zum Beispiel starke 1:48,6 min über 500m.

Im Rahmenprogramm wurde ein Sprint über 100m angeboten. Interessant, das ein Ex-Trainingsmann und nun Trainer die Bestzeit schaffte. 15,3 Sekunden von Titus Junkes (Ex-Matthias-Claudius Gymnasium/RVW) waren jedenfalls unübertroffen.

Und zum Schluss eine Randnotiz: den Ähnlichkeitswettbewerb gewannen erneut Anna und Julia Ferreira-Becker (Ex-Wilhelm-Gymnasium/DHuGRC). Anna schaffte im Sprint aus dem Stand 20,6 Sekunden. Und Julia? Natürlich 20,6.

  Ergebnis Ergometer-Wettfahrt 2019
  Meldeergebnis Ergometer-Wettfahrt 2019

Bericht: Roland Rauhut
Fotos: Achim und Birgit Eckmann

Alsterlauf des Hamburger Schülerruderverbandes und RG HANSA

(Samstag, 01.12.2018) Recht strammer Südwestwind fegte über die Außenalster. Gut, das wir heute keine Ruderregatta hatten. Immerhin waren die milden Temperaturen recht angenehm für die Läuferinnen und Läufer von 23 Ruderschulen und dem Nachwuchs von sieben Rudervereinen mit gut 200 gemeldeten Läuferinnen und Läufern.

Die sportlich hochwertigste Leistung bot der erst dreizehnjährige Paul Stürmer (Helene-Lange-Gymnasium/RC Favorite Hammonia) an. 30:27,8 Min. waren auch für die allermeisten älteren zu schnell. Kurios auch, dass die die drei schnellsten Läufer überhaupt in der Rubrik Betreuer gewertet wurden. Olaf Matt vom Ruder-Club Allemannia lief mit 28:40,5 die Tagesbestzeit.

Die Altersklassensiege verteilten sich bunt auf 13 Schulen bzw. Vereine. Und auch bei den Mannschaftssiegen gab es diesmal keine Dominanz einer Schule oder eines Vereines auszumachen, sondern eine schöne Verteilung der Erfolge.

  Ergebnis Alsterlauf 2018
  Meldeergebnis und Programm Alsterlauf 2018

Text: Roland Rauhut
Fotos: Roland Rauhut, Birgit Eckmann

Jugendrudertag der DRJ und Sitzung des Referats Schul- und Schülerrudern in Dresden

Die Sitzung des Referats Schul- und Schülerrudern der DRJ fand zusammen mit dem 12. Schülerrudertag des Bund Deutscher Schülerruderer vom 19. – 21.10.2018 in Dresden statt. Der Vorsitzende des Referates Achim Eckmann (Hamburg) begrüßte die Teilnehmer aus insgesamt elf Bundesländern. Neben der Wahl des Vorsitzenden stand mit dem Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ ein zentraler Beratungspunkt auf der Tagesordnung. Zum Vorsitzenden für die nächsten zwei Jahre wurde mit Achim Eckmann der amtierende Vorsitzende im Amt bestätigt.

Zeitlich sehr umfassend wurde der Tagesordnungspunkt Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ beraten. Nach einem Rückblick auf das Bundesfinale 2018, bei dem Kritik in Bezug auf die mangelhafte Ernährungs- und WC-Situation sowie auf schlechte Schiedsrichterleistungen eingegangen wurde, gab der Vorsitzende bekannt, dass die Aufnahme und Verbleibkriterien zum Wettbewerb Jugend trainiert für Olympia neu gefasst werden sollen. Damit werden die sog. Magdeburger Kriterien in Zukunft abgeschafft und durch andere ersetzt.

Anschließend diskutierten die Teilnehmer intensiv über die Weiterentwicklung des Wettkampfsprogramms für JTFO. Im Laufe der Beratung wurden vier Vorschläge zur Veränderung des Wettkampfprogramms entwickelt und diskutiert. Das Referat Schülerrudern schlägt der DRJ folgende Änderung für das Wettkampfprogramm vor:

  • WK II Jungen: Achter und Renn-Doppelvierer mit St.
  • WK II Mädchen: Doppelvierer und Gig-Doppelvierer mit St.
  • WK III der Jungen und Mädchen jeweils Doppelvierer und Gig-Doppelvierer mit St.

Sonntags folgte der Jugendrudertag der DRJ, auf dem der Vorsitzende Marc Hildebrandt und Achim Eckmann als 2. Vorsitzender in ihren Ämtern bestätigt wurden. Zentraler Tagesordnungspunkt war die Verabschiedung einer umfassenden Neufassung der Bestimmungen für das Jungen- und Mädchenrudern.

Weitere Informationen zum Jugendrudertag in Dresden finden Sie
auf der Homepage der DRJ
Link: www.schuelerrudern.de

Text: Dr. T. Woznik
Fotos: B. Eckmann

 

Jugendrudertag und Referatssitzung Schülerrudern in Hamburg

Am Wochenende 30./31.10.2016 fand in Hamburg der Jugendrudertag der Deutschen Ruderjugend (DRJ) statt. Der Hamburger Schüler-Ruderverband war mit seinen Vertretern Hans-Thomas Rehbein, Birgit Schnitzler, Svenja Grauert, Roland Rauhut (2. Vorsitzender) und Achim Eckmann (Vorsitzender) gut vertreten.

jrt01Samstag gegen 9.30 Uhr begrüßte Achim Eckmann nahezu pünktlich die gemeinsame Sitzung des DRJ Referats Schul- und Schülerrudern und des Bundes Deutscher Schülerruderer. Neben einem Rückblick auf das Bundesfinale Jugend trainiert für Olympia 2016 und auf die gelungene Prämiere des Schüler-Achter-Cups im Rahmen des Bundesfinales in Berlin mit insgesamt 13 Achtern standen konzeptionelle Gespräche zur Entwicklung des Schülerruderns im Rahmen der DRJ an. So war das Referat mehrheitlich der Ansicht, dass der Schüler-Achter-Cup weiterhin im Rahmen der Bundesfinales JTFO in Berlin durchgeführt werden sollte. Allerdings sollen wegen der Teilnahme der Siegermannschaft an der Henley Royal Regatta bei den Schülern die Altersklassen beschränkt werden auf die 15 bis 18-Jährigen bis zum Stichtag des Startzeitpunkts der Regatta in Henley.

jrt02Nach eingehender Diskussion wurde zur Förderung des Riemenruderns bei den Schülerinnen die Ergänzung des Schüler-Achter-Cups um einen Achter-Cup für Schülerinnen beschlossen. Hier sollen, im Unterschied zu den Schülern, alle Schülerinnen zwischen 15 und 18 Jahren startberechtigt sein, um ein möglichst volles Starterfeld zu erhalten. Nach zukünftigen Abstimmungen in den Gremien sollen die letztgenannten Beschlüsse bereits in 2017 beim Bundesfinale in Berlin umgesetzt werden. Achim Eckmann wurde als Leiter des Referats Schul- und Schülerruder wiedergewählt.

jrt03Im sich an die Referatssitzung anschließenden 10. Schülerrudertag des BDSR wurden neben dem Rechenschaftsbericht primär Regularien getätigt, wobei Heinz Freund einen Kassenzuwachs und damit eine positive Bilanz der Kassenlage vorweisen konnte. Der Vorstand mit dem Vorsitzendem Peter Tholl (Osnabrück), seinem Stellvertreter Achim Eckmann (Hamburg) und Kassenwart Heinz Freund (Kassel) wurde in seinen Ämtern bestätigt. Der Sitzungstag wurde in Form einer abendlichen Barkassenfahrt im Hamburger Hafen beendet.

jrt04Gleichzeitig zu den Gremiensitzungen fanden verschiedene Workshops statt. Der Workshop zum Thema „Kooperation von Schule und Ruderverein“ war bei den Teilnehmern besonders gefragt. Unser Kollege Raimund Kruse (Sophie-Barat-Schule) leitete diesen Workshop gemeinsam mit Cornelius Grajecki (Ruder-Club Favorite Hammonia). Das große Interesse zeigte einmal mehr, wie groß die Bedeutung des Schulruderns für den Rudersport ist.

Der scheidende DRJ Vorsitzende Alfred Zimmermann aus Speyer eröffnete am Folgetag um 9.00 Uhr der 22. Jugendrudertag. Nach der Entlastung des Vorstands wurden fast alle ausscheidenden Vorstandsmitglieder mit Präsenten und Auszeichnungen geehrt. DRV Vorstandsmitglied Reinhart Grahn leitete anschließend die Vorstandswahlen, die bis auf zwei alte Vorstandsmitglieder sechs neue „Gesichter“ brachte. Zum Vorsitzenden wählte der Jugendrudertag den Lingener Marc Brinkhoff, der vorher bereits das Amt des 2. Vorsitzenden inne hatte. Der Vorsitzende des Referats Schülerrudern Achim Eckmann aus Hamburg wurde zum Stellvertretenden Vorsitzenden gewählt, so dass das Schülerrudern jetzt tiefer in die Deutsche Ruderjugend verankert ist. Ein richtiger Schritt, denn ohne das Rudern an den Schulen dürfte die Nachwuchsarbeit des Deutschen Ruderverbandes leiden und bedeutsame und wertvolle pädagogische Elemente würden an Schulen nicht mehr angeboten und vermittelt. Darüber hinaus wurden Paloma Rüdel ebenfalls als 2. Vorsitzende und fünf Beisitzer für besondere Aufgaben gewählt. Heiko Radke, Vorsitzender der Hamburger Ruderjugend,  wurde als Vertreter der Landesjugendleiter in den Vorstand gewählt. Damit sind die Hamburger Interessen gut im Vorstand der DRJ vertreten.

Abschließend standen die Beschlussfassungen von fünf Anträgen an, wobei der zum Rudern in Gigbooten bei den Jungen und Mädchen für das Schülerrudern von besonderer Bedeutung war. Hier stimmte die Versammlung mit großer Mehrheit für die Änderung der Bestimmungen für das Jungen- und Mädchenrudern, so dass in Zukunft die für das Schülerrudern bedeutsamen Gig-Doppelvierer-Wettbewerbe für die unter 14-Jährigen auf allen Schulregatten möglich werden. Damit wird der Weg frei, das Programm von Jugend trainiert für Olympia weiter zu entwickeln. Wie dies im Einzelnen geschehen soll, dass obliegt nun zukünftigen Beratungen. Letzteres ist nicht nur aus Sicht aller Referatsmitglieder eine richtige Entscheidung.

von Thomas Woznik und Achim Eckmann

Weitere Berichte:
http://www.schuelerrudern.de
https://www.ruderjugend.org

Sport- und Wettkampfkonzept Schulrudern

Das Referat Schul- und Schülerrudern hat ein Sport- und Wettkampfkonzept diskutiert und entwickelt. Das Konzept stellt die Grundlinien und Orientierungspunkte dar, auf denen das Schulrudern in Deutschland aufgebaut ist. Es zeigt unter dem Gesichtspunkt der Nachhaltigkeit den Zusammenhang zwischen Schul- und Vereinsrudern auf. Der Vorstand der Deutschen Ruderjugend hat das Konzept im Februar 2016 als Grundlage für das Schulrudern beschlossen.

pdf  Sport-und-Wettkampfkonzept Schulrudern (DRJ) (Stand 02/2016)

Rudern unterrichten

bild+WassersportHandreichungDownloads mit Material und Verweise zum Ruderunterricht, Rudertechnik, Ergometerrudern und zurAbiturprüfung Sport (Rudern)

 

 

Downloads und Verweise

pdf  Handreichung Wassersport: Rudern und Kanusport im Unterricht
Arbeitsvorlagen und Handreichungen: Elemente des Wassersportunterrichts, Informationen und Kopiervorlagen für die tägliche Unterrichtspraxis, Prüfungssituationen, Projekte, Wanderfahrten Hrsg. Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung, Hamburg 2007

pdf  Grundkurs Rudern (Volker Grabow)
Grundkurs Rudern: Materialien für die Ruderausbildung von Volker Grabow, Universität Dortmund, 2003

rudertechnik.de Umfangreiches Material auf rudertechnik.de insbesondere die Checklisten und Basislisten

Anfängerausbildung, Lernlisten, Übungen, Fehlerkorrektur, Wanderrudern uvm.  Ruderverband Schleswig-Holstein

Rudertechnik
Das rudertechnische Leitbild des Deutschen Ruderverbandes auf rudern.de

Rudern lernen
Wie lernt man rudern? Informationen, Tipps und Hinweise vom Deutschen Ruderverband: rudern-lernen

Ergometerrudern / Indoor-Rowing:
Technikbeschreibung, Technikvideos, Fehlerkorrektur und Trainingstipps für das Ergometerrudern: Concept2

pdf  Ruderbefehle / Ruderkommandos
Alle Ruderkommandos übersichtlich auf einer DIN A4 Seite

pdf  Trainingstipps für JtfO Mannschaften (JtfO)

pdf  Handreichung Praktischer Teil der Abiturprüfung Sport
Handreichung zum praktischen Teil der Abiturprüfung im Fach Sport
(Behörde für Schule und Berufsbildung 2010)

pdf  Abiturrichtlinie Sport: Hamburg 2015
Anlage 30 zur Richtlinie für die Aufgabenstellung und Bewertung der Leistungen in der Abiturprüfung (Behörde für Schule und Berufsbildung 2015)

pdf  Sport-und-Wettkampfkonzept Schulrudern (DRJ)
Das Sport- und Wettkampfkonzept legt Orientierungspunkte für das Schulrudern dar (Stand 02/2016)

Kaufempfehlung: Die DVD zu Sportpädagogik Heft 3/2007 „Aufs Wasser! Rudern, Paddeln und Segeln im Schulsport“ zeigt im Film „Von Skulls und Dollen“ zahlreiche Erläuterungen und Übungsformen für die Anfängerausbildung im Gig-Vierer. Preis 25,90 Euro.

Ruderschulen

Mitglieder des Hamburger Schülerruderverbands

Verzeichnis der Schulen, die Mitglieder des Hamburger Schülerruderverbands sind und weitere Hamburger Schulen an denen gerudert wird.

Mitglied im HSRVb sind Hamburger Schulen, Schülerrudervereine und Schülerruderriegen. Zur Zeit (Dezember2015) hat der HSRVb 50 Mitgliedschulen. Neun Hamburger Schülerrudervereine bzw. Schülerruderriegen sind zudem Mitglied im Deutschen Ruderverband (DRV). Ihre Namen sind in der Tabelle fett dargestellt.

Schule

Anschrift

Protektor/-in

Bootshaus

Albert-Schweitzer-Gymnasium

Struckholt 27/29, 22337 Hamburg

Herr Brecht

Kugelfang

Albert-Schweitzer-Schule

Schluchtweg 1, 22337 Hamburg

Herr Berndt

Kugelfang

Alexander-von-Humboldt-Gymnasium

Rönneburger Straße 50, 21079 Hamburg

Herr Stawowy

Harburg

Gymnasium Altona

Hohenzollernring 57-61, 22763 Hamburg

Frau Upowsky

Kugelfang

Handelsschule Am Lämmermarkt (H2)

Wallstraße 2, 22087 Hamburg

Herr Byza

Langer Zug

Stadtteilschule Bergstedt

Volksdorfer Damm 218, 22359 Hamburg

Herr Bartz

Langer Zug

Gymnasium Kaiser-Friedrich-Ufer

Kaiser-Friedrich-Ufer 6, 20259 Hamburg Herr Dibadj

Kaifu

Gymnasium Bondenwald

Bondenwald 14 b, 22453 Hamburg

Herr Büchel

Kugelfang

Johannes-Brahms-Gymnasium

Höhnkoppelort 24, 22179 Hamburg

Frau Münchow

Langer Zug

Carl-von-Ossietzky-Gymnasium

Müssenredder 59, 22399 Hamburg

Herr Holtz

Kugelfang

Christianeum

Otto-Ernst-Straße 34, 22605 Hamburg

Frau Klapdor

DHuGRC

Berufliche Schule City-Nord

Tessenowweg 3, 22297 Hamburg

Herr Giehr

Langer Zug

Gymnasium Corveystraße

Corveystraße 6, 22529 Hamburg

Kugelfang

Emilie-Wüstenfeld-Gymnasium

Bundesstraße 78, 20144 Hamburg

Frau Franck

Kugelfang

Gymnasium Eppendorf

Hegestraße 35, 20249 Hamburg

Herr Gärtner

Kugelfang

Gymnasium Farmsen

Swebenhöhe 50, 22159 Hamburg

Herr Weichert

Langer Zug

Friedrich-Ebert-Gymnasium
SRV Albatros Harburg

Alter Postweg 30-38, 21075 Hamburg

Herr Wagner

Harburg

SRR der Geschwister-Scholl-Stadtteilschule

Böttcherkamp 181, 22549 Hamburg

Herr Eckmann

Kugelfang

Gymnasium Grootmoor

Am Damm 47, 22175 Hamburg

Frau Leifermann

RCFH / Lg Zug

Goethe Schule Harburg

Eißendorfer Straße 26, 21073 Hamburg

Herr Thoennes

Harburg

Gymnasium Heidberg

Fritz-Schumacher-Allee 200, 22417 Hamburg

Herr Dramsch

Kugelfang

Heilwig-Gymnasium

Wilhelm-Metzger-Straße 4, 22297 Hamburg

Herr Cleve

Kugelfang

Heinrich-Hertz-Schule

Grasweg 72-76, 22303 Hamburg

Herr Hitz

Kugelfang

Heisenberg-Gymnasium

Triftstraße 43, 21075 Hamburg

Herr Wiegräfe

Harburg

SRR Helene-Lange-Gymnasium

Bogenstraße 32,  20144 Hamburg
Herr Klöpper RCFH

Helmuth-Hübener Stadtteilschule

SRR der Stadtteilschule Kirchwerder

Kirchwerder Hausdeich 341, 21037 Hamburg

Frau Eckmann

Bergedorf

Immanuel-Kant-Gymnasium

Am Pavillon 15, 21077 Hamburg

Herr Huggett

Harburg

Ida-Ehre-Stadtteilschule

Lehmweg 14, 20251 Hamburg

Frau Pehlivan

Kaifu

Gelehrtenschule des Johanneums
Ruderclub des Johanneums

Maria-Louisen-Straße 114, 22301 Hamburg

Herr Gerhardt

DHuGRC

Gymnasium Kaiser-Friedrich-Ufer

Kaiser-Friedrich-Ufer 6, 20259 Hamburg

Herr Dibadj-Mitzlaff

Kaifu

Gymnasium Klosterschule

Westphalensweg 7, 20099 Hamburg

Frau Dulk

Langer Zug

Ganztagsschule an der Elbe

Struenseestraße 20/32, 22767 Hamburg

Herr Hinkel

RCFH

Lessing-Stadtteilschule

Am Soldatenfriedhof 21, 21073 Hamburg

Harburg

Stadtteilschule Hamburg-Mitte

Bülaustraße 30, 20099 Hamburg

Frau Preuss

Langer Zug

Margaretha-Rothe-Gymnasium

Langenfort 5, 22307 Hamburg

Herr Süberkrüp

Langer Zug

Matthias-Claudius-Gymnasium

Witthöfftstraße 8, 22041 Hamburg

Herr Mühlbach

Kugelfang

Gymnasium Ohmoor

Sachsenweg 76, 22455 Hamburg

Herr Schlottmann

Kaifu

Gymnasium Oldenfelde

Birrenkovenallee 12, 22143 Hamburg

Frau Dolberg

Kugelfang

Otto-Hahn-Stadtteilschule

Jenfelder Allee 53, 22043 Hamburg

Frau Ramin

Langer Zug

SRV „Pinguin“ der Irena-Sendler-Schule

Am Pfeilshof 20, 22393 Hamburg

Herr Rehbein

Kugelfang

Berufliche Schule Recycling und Umwelttechnik (G8)

Sorbenstraße 15, 20537 Hamburg

Herr Kutz

Hammerdeicher RV

Rudolf-Steiner-Schule Hamburg-Altona

Bleickenallee 1, 22763 Hamburg

Herr Witte

Kaifu

Berufliche Schule für Wirtschaft Hamburg-Eimsbüttel

Schlankreye 1, 20144 Hamburg

Frau Supply

Kugelfang

SRR der Sophie-Barat-Schule

Warburgstraße 39, 20354 Hamburg

Dr. Hruschka

RCFH

Gymnasium Süderelbe

Falkenbergsweg 5, 21149 Hamburg

Herr Anders

Harburg

Wichern-Schule

Horner Weg 164, 22111 Hamburg

Herr Wendler

RC Allemania

Wilhelm-Gymnasium
Gymnasial Ruder Verein ‚Hamburg‘

Klosterstieg 17, 20149 Hamburg

Herr Rauhut

Lg Zug + DHuGRC

Schule Genslerstraße

Ballerstaedtweg 1, 22337 Hamburg

Frau Weber

Kugelfang

Schule Zitzewitzstraße

Zitzewitzstraße 51, 22043 Hamburg

Herr Schwarz

Langer Zug


Weitere Hamburger Schulen an denen gerudert wird

Schule

Anschrift

Protektor/-in

Bootshaus

Gymnasium Allermöhe

Walter-Rothenburg-Weg 41, 21035 Hamburg

Herr Biesenack

Bergedorf

Stadtteilschule Bergedorf

Ladenbeker Weg 13, 21033 Hamburg

Bergedorf

Gymnasium Bornbrook

Schulenburgring 4, 21031 Hamburg

Frau Flöter

Bergedorf

Stadtteilschule Eppendorf

Löwenstraße 58, 20251 Hamburg

Frau Femers

Kugelfang

Stadtteilschule Fischbek

Fischbeker Moor 6, 21149 Hamburg

Frau Cuhls

Harburg

Hansa-Gymnasium Bergedorf

Hermann-Distel-Straße 25, 21029 Hamburg

Herr Enenkel-Stöckl

Bergedorf

Gewerbeschule (G6)

Richardstraße 1, 22081 Hamburg

Herr von Böhlen

Langer Zug

Gymnasium Lohbrügge

Binnenfeldredder 5, 21031 Hamburg

Herr Arndt

Bergedorf

Stadtteilschule Mümmelmannsberg

Mümmelmannsberg 75, 22115 Hamburg

Herr Jagenlauf

Langer Zug

Niels-Stensen-Gymnasium

Barlachstraße 16, 21073 Hamburg

Frau Forkel

Harburg

Gymnasium Wentorf

Herr Becker

Bergedorf

Schulen in Deutschland an denen gerudert wird

Ein Verzeichnis aller Schülerrudervereine und Schülerruderriegen in Deutschland stellt der Deutsche Ruderverband auf seiner Homepage zur Verfügung: Link zum Verzeichnis

Bootshäuser

Bootshäuser der Behörde für Schule und Berufsbildung

Schulbootshaus am Langen Zug
Fährhausstraße 3a, 22085 Hamburg
Tel: 040 / 220 64 66
Sachbeauftragter: Roland Rauhut
Kontakt:
roland.rauhut[at]bsb.hamburg.de

Gewässer: Außenalster
Bootshaus Langer Zug Verkehrsverbindung:

Metrobus
Metrobus 6
Haltestelle
„Zimmerstraße“

Mit dem HVV zu uns

Schulbootshaus „Kugelfang“
Kugelfang 28, 22297 Hamburg
Bootsmeister: Oliver Schuh
Tel: 040 / 51 62 48
Gewässer: Alster
Bootshaus Kugelfang Verkehrsverbindung:
Bus
Niederflur-Schnellbus 39
Haltestelle:
„Inselstraße“
U-Bahn U1
Haltestelle:
„Lattenkamp“
Mit dem HVV zu uns
Schulbootshaus Harburg (Pionierinsel)
Schweensandhauptdeich 5, 21079 Hamburg
Bootsmeister: Oliver Michalski
Tel: 040 / 765 21 43
Kontakt:
wagnermde[at]yahoo.de

Gewässer: Süderelbe
Schulbootshaus Harburg Verkehrsverbindung:
Bus
Stadtbus 149
Haltestelle:
„Schöpfwerk Neuland“
Mit dem HVV zu uns
Schulbootshaus Bergedorf
Kurfürstendeich 47, 21037 Hamburg
Tel: 040 / 428 91-23 09
Verantwortliche: Birgit Eckmann
Kontakt:
birgit.eckmann[at]googlemail.com

Gewässer: Dove-Elbe
Bootshaus Bergedorf Verkehrsverbindung:
Bus
Niederflur Stadtbus 227
Haltestelle:
„Schleusendamm“
Bus
Niederflur Stadtbus 227
Haltestelle:
„Kurfürstendeich“
Mit dem HVV zu uns
Schulbootshaus „Kaifu“
Kaiser-Friedrich-Ufer, 20259 Hamburg
Verantwortliche: Svenja Grauert
Kontakt:
silke.frank[at]bsb.hamburg.de

Gewässer: Isebekkanal
Bootshaus Kaiser-Friedrich-Ufer Verkehrsverbindung:
Metrobus
Metrobus 4
Haltestelle:
„Kaiser-Friedrich-Ufer“
Mit dem HVV zu uns
Schulbootshaus Wassersport- und Umweltzentrum Neuländer See
Neuländer Straße, 21079 Hamburg
Verantwortlicher: Martin Wagner
pdf  Neuländer See: Anfahrtbeschreibung PKW
pdf  Neuländer See Fußweg von der Bushaltestelle Dello

pdf Vorstellung_ WUZ
pdf Nutzung Neuländer See
Kontakt:
wagnermde[at]yahoo.de

Gewässer: Neuländer See

Link zum Projekt

Verkehrsverbindung:
Bus
152 
Haltestelle:
„Neuländer Weg“
oder
„Dello/Großmoorbogen“
Mit dem HVV zu uns

Übersichtskarte der Schulbootshäuser in Hamburg:

Schulbootshäuser der BSB

Willkommen auf der Webseite des Hamburger Schüler-Ruderverbands

Schulrudern in Hamburg

Schulregatta auf der Alster

Landesentscheid im Schulrudern 2017
Ergometerwettfahrt 2017
Alsterlauf der Schulruderer
Schulregatta

Am 1000 Meter Start auf der Außenalster

Schulregatta

Schüler Gig Vierer mit Steuermann

Bundesfinale "Jugend trainiert für Olympia"

Hamburger Mannschaft beim Herbstfinale in Berlin

Schulsenator

Senator Ties Rabe und der Vorsitzende des AAC/NRB, Jürgen Warner, zu Gast auf der Schulregatta
Langstreckenregatta

Die Gig Vierer warten auf ihren Start
Hamburger Meisterschaft im Schulrudern

So sehen strahlende Sieger aus
Landessieger im Schulrudern

Die Hamburger Landessieger im Schulrudern qualifizieren sich für das Bundesfinale "Jugend trainiert für Olympia" in Berlin
Bundesfinale "Jugend trainiert für Olympia"

Strahlende Schüler bei der Siegerehrung in Berlin
Ergometerwettkampf

Zur Vorbereitung auf die Rudersaison findet in der kalten Jahreszeit  Ergometerrudern statt

Ergometer-Wettfahrt

Der älteste und größte Ergowettkampf Hamburgs

Alsterlauf

Im Dezember findet der Alsterlauf der Schulruderer statt.

Landesentscheid 2016

Der Achter des Wilhelm Gymnasiums
qualifiziert sich für das Bundesfinale

Landesentscheid 2016

Bootstaufe 2016

Ruderlegende und Olympiasieger
Prof. Walter Schröder tauft einen
neuen Gig Vierer

HSRVb – Schulrudern in Hamburg

schulrudern.hamburg.de ist der Webauftritt des Hamburger Schüler-Ruderverbandes (HSRVb) und das Portal für das Schulrudern in Hamburg. Auf unserer Webseite finden Sie alle wichtigen Informationen rund um das Schul- und Schülerrudern in Hamburg. Sie finden hier unsere Wettkampftermine, Regattaergebnisse und -berichte, Fotos von unseren Regatten, Fortbildungstermine, Merkblätter/Regelungen, Handreichungen für Lehrer und Verweise zu anderen Ruderseiten.

Das Rudern hat an Hamburger Schulen eine lange Tradition. Im Jahre 1909 begann die Geschichte des Schulruderns in Hamburg mit der Gründung des Gymnasial-Rudervereins „Hamburg“ am Wilhelm-Gymnasium. Seitdem kamen immer mehr Schulen dazu. Heute wird an 54 Hamburger Schulen von der 4. bis zur 13. Klasse gerudert; im regulären Sportunterricht, in Wahlpflichtkursen, in Sportkursen der Gymnasialen Oberstufe, in Arbeitsgemeinschaften, Schulrudergruppen und Schulrudervereinen.

Der Hamburger Schüler-Ruderverband organisiert zusammen mit dem Fachausschuss Rudern der Behörde für Schule und Berufsbildung jährlich mehrere Ruderregatten, den Landesentscheid im Schulrudern und Ergänzungswettkämpfe für alle Schulruderer. Er unterstützt und berät Schulen und Lehrkräfte bei der Organisation des Schulruderns. Er fördert die Kooperation von Schulen und Rudervereinen und trägt in Zusammenarbeit mit Schulen, der Hamburger Ruderjugend HRJ und dem Landesruderverband Hamburg AAC/NRB zur Talentsichtung und -förderung junger Rudertalente in Hamburg bei.

Aktuelles:

Termine Schulrudern 2018

Hier sind alle Termine für das Schulrudern der Rudersaison 2018:
Termine Schulrudern 2018

28. Ergometer-Wettfahrt – Ergebnis und Bericht
Samstag, 23. Februar 2019
„Das sind starke Leistungen! Nun müssen sie das noch in der Saison im Boot bestätigen.“ Landestrainer Bernd Nennhaus war zufrieden. Vielleicht findet sich zum Saison Höhepunkt der eine oder andere der jungen Athleten in seinem DRV- JWM Achter wieder? Jedenfalls unterbot Jannis Matzander (Sophie-Barat-Schule/RCFH) erneut und mit 6:13,1 min die WM Norm deutlich.
Hier ist der Bericht und alle Ergebnisse weiterlesen…

38. Alsterlauf des Hamburger Schüler-Ruderverbands und RG HANSA
Samstag, 01. Dezember 2018
Recht strammer Südwestwind fegte über die Außenalster. Gut, das wir heute keine Ruderregatta hatten. Immerhin waren die milden Temperaturen recht angenehm für die Läuferinnen und Läufer von 23 Ruderschulen und dem Nachwuchs von sieben Rudervereinen mit gut 200 gemeldeten Läuferinnen und Läufern.
Hier ist der Bericht und alle Ergebnisse weiterlesen…

Jugendrudertag der DRJ mit Sitzung des Referats Schul- und Schülerrudern in Dresden und 12. Schülerrudertag des BDSR

Die Sitzung des Referats Schul- und Schülerrudern der DRJ fand zusammen mit dem 12. Schülerrudertag des Bund Deutscher Schülerruderer vom 19. – 21.10.2018 in Dresden statt. Der Vorsitzende des Referates Achim Eckmann (Hamburg) begrüßte die Teilnehmer aus insgesamt elf Bundesländern. Neben der Wahl des Vorsitzenden stand mit dem Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ ein zentraler Beratungspunkt auf der Tagesordnung. Zum Vorsitzenden für die nächsten zwei Jahre wurde mit Achim Eckmann der amtierende Vorsitzende im Amt bestätigt.
weiterlesen…

 

Bundesfinale „Jugend trainiert für Olympia“ 2018
Deutsche  Schulmeisterschaften im Rudern in Berlin Grünau: Zwei Bundessiege für Hamburgs Ruderer (26.9.2018)
Die Jungen vom Matthias-Claudius-Gymnasium konnten ihren Vorjahrestitel verteidigen! Zwei Jungs, die schon 2017 im Riemenvierer siegten, konnten dieses Kunststück auch 2018 mit zwei jüngeren Mitschülern wiederholen. Schon 150m vor dem Ziel, dort, wo die Hamburger Flotte auf dem Sattelplatz Jahr für Jahr lagert, war eine glatte Bootslänge gegen starke Konkurrenz herausgerudert und es war klar, das lässt sich die Crew um Adrian Renken nicht mehr nehmen!
weiterlesen…

Bundesfinale „Jugend trainiert für Olympia“ 2018 und Schüler-/ Schülerinnen-Achter-Cup
Berlin – Grünau: 23. – 27.09.2018
Zum 49. Mal findet in Berlin das Herbstfinale der größten Schulsportverantstaltung der Welt statt.  Bei den Ruderwettbewerben wird die Hansestadt von 7 Schulmannschaften vertreten. Beim Schüler- und Schülerinnen-Achter-Cup der Deutschen Ruderjugend ist SRC des Matthias-Claudius-Gymnasium jeweils mit einer Mannschaft vertreten.
weiterlesen…

67. Schul-Jugend-Regatta
Die Herbst-Sprintregatta der Schulruderer
18.9.2018: Outdoor-Sport ist halt bei Sonne am schönsten. Wenn dann auch noch der Wind ausbleibt und noch ein richtiger Hochsommertag geboten wird, ergibt das auch für junge Ruderinnen und Ruderer beste Bedingungen für guten Wettkampfsport. So geschehen am 18. September auf der Alster.
weiterlesen

Landesentscheid im Schulrudern „Jugend trainiert für Olympia“ und Hamburger Meisterschaft im Schulrudern am 3. Juli 2018
Bericht und Ergebnisse
Der Jahrtausendsommer bot auch für die Schulruderer kurz vor den Sommerferien top Regattabedingungen. Das nutzten etliche junge Teams am 3. Juli auf der Außenalster, die im Rahmenprogramm zu den 8 qualifizierenden Rennen ausgetragen wurden. Auch für diese gab es Gold-, Silber- und Bronzemedaillen mit Hammaburg am rot-weißen Band zu gewinnen, was für viele strahlende Gesichter sorgte.
weiterlesen…

64. Verbandsregatta des HSRVb
Ergebnisse und Bericht
7.6.2018: Traditionell ist die Verbandsregatta des HSRVb die Standortbestimmung vor dem Landesentscheid, der in diesem Jahr am vorletzten Schultag vor den Sommerferien ausgetragen wird. Durchaus gaben einige Teams mit qualifiziertem Rudern und entsprechenden Ergebnissen ihre Visitenkarten ab. Bei den Älteren der Mädchenvierer und auch der Jungenvierer des Matthias-Claudius-Gymnasiums, bei den Jüngeren die Jungs und Mädchen des Wilhelm-Gymnasiums weiterlesen…

24. April 2018: Langstreckenregatta der Hamburger Schulruderer
Ergebnisse und Bericht
Weniger leistungssportlich sondern mehr breitensportlich orientiert, zeigte sich die 46. Langstreckenregatta der Schulruderer. Je nach Altersklasse bietet der Fachausschuss Rudern bis zu vier Leistungsklassen an. So können Schülerinnen und Schüler als Neulinge oder als Anfänger oder der Leistungsgruppe II zugehörig oder der Leistungsgruppe I zugehörig melden. Will man in der höchsten Klasse bestehen, muss viel geübt worden sein. Umso umkämpfter waren die Medaillen für die anderen Klassen.
Hier ist der Bericht und alle Ergebnisse weiterlesen…

Bericht und Ergebnisse von der 27. Ergometer-Wettfahrt
Samstag, 24. Februar 2018

Das Meldeergebnis zählte 477 Teilnehmer, besonders im U15 Bereich zeigt der älteste Ruderergometerwettbewerb Hamburgs eine aufsteigende Teilnehmerzahl. Darauf entwickeln sich gute Leistungen auch in der Spitze.  Laut wird es in der Arena der Wichern-Schule, als die U 15 Staffeln der Mädchen Dampf machen. Es siegt die Sankt Ansgar Schule vor der Vereinsstaffel der RG Hansa und dem Wilhelm-Gymnasium/Der Hamburger und Germania RC. Alle drei Teams bieten ein beachtliches Niveau!
Hier ist der Bericht und alle Ergebnisse weiterlesen…

 

37. Alsterlauf des Hamburger Schüler-Ruderverbands und Alsterlauf der RG HANSA
Samstag, 02. Dezember 2017
Zum ersten Mal laufen alle Ruderer und Ruderinnen gemeinsam um die Alster. Mehr als 200 Läuferinnen und Läufer waren am Start.
Hier ist der Bericht und alle Laufergebnisse
weiterlesen…  


28. September 2017: Schul-Jugend-Regatta

Bericht von der Herbst-Sprintregatta der Schulruderer

Tagesbestzeit! 1:09,6 muss man über 350m im Skiff erst einmal rudern! Nun gut, die wenigsten werden das hin bekommen. Der Schlagmann vom Bronze-Vierer vom JTFO  Bundesfinale des Wilhelm-Gymnasiums fuhr mit diesem Wert die Tagesbestzeit aller gestarteten Boote!
weiterlesen…

17.-21.9.2017: Bundesfinale Jugend trainiert für Olympia  in Berlin-Grünau
Bundessieg für Hamburger Schulruderer

Wie in jedem Jahr war auch die Schulleitung eigens zum Finaltag am Regattaplatz in Berlin. Frau Nesemeyer zeigte sich angemessen glücklich! Bundessieg für das Matthias-Claudius-Gymnasium! Drei Jahre nach dem Bundessieg im Achter waren es erneut die MCG Riemenruderer, die für das Hamburger Highlight sorgten. Diesmal im Gig-Vierer mit. Und das auch noch mit deutlichem Vorsprung. Benny und Adrian waren also noch rechtzeitig wieder gesund geworden!
weiterlesen…

Bericht und Ergebnisse vom Landesentscheid im Schulrudern „Jugend trainiert für Olympia“ und Hamburger Schulrudermeisterschaft 2017
Montag, 17. Juli 2017
Vier Schulen teilen sich sieben Mannschafts-Tickets zum Bundesfinale JTFO in Berlin. Erfreulich, dass nach fünf Jahren Abstinenz wieder einmal die Wichern Schule ein Team, den Vierer der jüngeren Mädchen, qualifizieren konnte.  Mit drei Qualifikationen war das Matthias-Claudius-Gymnasium erneut am erfolgreichsten
weiterlesen…

Bericht und Ergebnisse der 63. Verbandsregatta des HSRVb
Mittwoch, 07. Juni 2017

74 km/h Wind waren angekündigt. Schlecht zum Rudern. Da die Windrichtung einigermaßen stimmte, hatte der HSRVb am südlichen Westufer immerhin eine günstige Ecke der Außenalster für sich. Der 1000m Start musste wegen hoher Wellen vorm Alsterdampferanleger Rabenstraße zwar gestrichen werden, aber über 500m lässt sich auch regattieren.
weiterlesen…

Bericht und Ergebnisse von der 45. Langstreckenregatta der Hamburger Schulruderer
Dienstag, 25. April 2017

Mit der 45. Langstreckenregatta starteten die Hamburger Schulruderer am Dienstag in die Regattasaison 2017. Insgesamt gingen 230 Schülerinnen und Schüler an den Start über die Strecke von 2500m oder 5000m. Weniger leistungssportlich sondern mehr breitensportlich orientiert zeigte sich diese Langstreckenregatta der Schulruderer. Je nach Altersklasse bietet der Fachausschuss Rudern bis zu vier Leistungsklassen an.
weiterlesen…

Ergebnis und Bericht 26. Ergometer-Wettfahrt
Samstag, 18. Februar 2017
Die Ergometer-Wettfahrt der Hamburger Schulruderer ist der älteste und größte Ergometerwettkampf in Hamburg. Es gibt Sprintrennen, Staffeln und Rennen über die 500m – 2000 m Distanz.

Die erste Ruderergometer Regatta in Hamburg hatten 1991 die Schulruderer veranstaltet. Seitdem haben sich Veranstaltungen dieser Art erheblich verändert.  Mit High-Tech Visualisierung und Concept II Rudergeräten der neuesten Modellreihe sind der Aufforderungscharakter und die Transparenz des Wettkampfes gestiegen. Die erste Veranstaltung fand im Bootshaus am Langen Zug statt, danach war jahrelang die Sporthalle des Wilhelm-Gymnasiums ein geeigneter Ort. Diesmal entschieden sich  der Landesruderverband und der Fachausschuss Aula und Cafeteria des Matthias-Claudius-Gymnasiums zu nutzen.
Hier ist der Bericht und alle Ergebnisse  weiterlesen…

Auswertung JTFO-Bundesfinale 2016:
Erfolgreiche Bilanz für Hamburg und die Hamburger Ruderer

Im Schulsport-Newsletter der BSB von 6. Dezember 2016 wurde eine Auswertung des JTFO Bundesfinales 2016 vorgestellt. Die 32 Teams des drittkleinsten Bundeslandes fielen unter der gesamtdeutschen Konkurrenz flächendeckend mit sehr erfreulichen Ergebnissen auf. Rudern gehört dabei für Hamburg zu den besonders erfolgreichen Sportarten.
Hier ist die Auswertung als Download:
pdf Auswertung_JTFO_Bundesfinale_2016

DRJ-Aktion „Rudersport & Schule“ 2017

Es ist wieder soweit! 2017 geht die bundesweite DRJ-Aktion „Rudersport & Schule – gemeinsam noch stärker“ in die siebte Runde. Und es gibt wieder viele tolle Preise zu gewinnen.
Im Rahmen der Aktion Rudersport & Schule – gemeinsam noch stärker“ sucht die DRJ 2017 erneut unter allen 5., 6. und 7. Klassen Deutschlands die schnellste Klasse im Ergometerrudern.
weiterlesen…

alsterlauf2016_10_web3. Dezember 2016: Ergebnisse und Bericht vom 36. Alsterlauf des Hamburger Schüler-Ruderverbands

Das war doch ein schöner Wintertag an Hamburgs Außenalster! Nicht nur das Wetter war strahlend. Auch die Medaillengewinner auf dem Siegertreppchen hatten allen Grund dazu.
weiterlesen…

jrt03Jugendrudertag der DRJ und Referatssitzung Schülerrudern in Hamburg

Am Wochenende 30./31.10.2016 fand in Hamburg der Jugendrudertag der Deutschen Ruderjugend (DRJ) statt. Der Hamburger Schüler-Ruderverband war mit seinen Vertretern Hans-Thomas Rehbein, Birgit Schnitzler, Svenja Grauert, Roland Rauhut (2. Vorsitzender) und Achim Eckmann (Vorsitzender) gut vertreten.
weiterlesen…

schul_jugend2016_086. Oktober 2016: 65. Schul-Jugend-Regatta

Die Herbst-Sprintregatta der Schulruderer
Nach einem September, wie für Ruderer gemalt, nun eine Ruderregatta an einem typisch norddeutschen Oktobertag. Immerhin kein Regen. Und von kühlem Wind ließ sich eine ganze Reihe ambitionierter Schulruderinnen und –ruderer nicht abhalten.
Hier sind alle Ergebnisse und Fotos.
weiterlesen…

dsc_025518. – 22. September 2016: Bundesfinale Rudern Jugend trainiert für Olympia in Berlin Grünau:
Zwei Podestplätze für Hamburger Schulruderer

„Es hätte nicht mehr länger gehen dürfen!“ Erschöpft und überglücklich über die Vizemeisterschaft äußerte sich einer der Aktiven. 3 Zehntelsekunden Vorsprung retteten die Jungs vom Matthias-Claudius-Gymnasium ins Ziel. Offensiv war man das Rennen angegangen und der Schlußspurt der Osnabrücker vom Ratsgymnasium kam zu spät. Die Silbermedaillen gingen an die Hamburger! Noch schneller und größer die Mindener auf Platz 1.
weiterlesen…

LE2016_15_web18. Juli 2016: Landesentscheid im Schulrudern  und Hamburger Schulrudermeisterschaft 2016

Vier Schulen qualifizierten sich für das Bundesfinale „Jugend trainiert für Olympia“:
Die Gymnasien Matthias-Claudius, Wilhelm, Emilie-Wüstenfeld und Sophie-Barat teilen sich mit ihren Erfolgen bei den diesjährigen Hamburger Meisterschaften die acht Fahrkarten für das Bundesfinale im September in Berlin.
weiterlesen…

3. Renntag der Ruderbundesliga mit Schülerachter Rennen

Verbandsreg16_29_web_178. Juli 2016: Bericht und Ergebnisse der 62. Verbandsregatta des HSRVb

Der Ehrengast taufte persönlich. Ruderlegende Walter Schröder sprach den Taufspruch für den neuen C-Gig-Doppelvierer der Schulbehörde, der seinen Namen trägt. Walter Schröder wünschte dem Boot eine handbreit Vorsprung im Ziel. Dies wurde von der Mannschaft des Matthias-Claudius-Gymnasiums mehr als erfüllt…
weiterlesen…

Langstr_2015_4_0126. April 2016: Bericht und Ergebnisse der 44. Langstreckenregatta

Der Auftakt unserer Regattasaison ist die Langstreckenregatta auf der Alster. Über die Distanzen 5000 m und 2250 m gingen die Schulruderer nach langer Winterpause bei herausforderndem Aprilwetter an den Start.
Regattastrecke: Alster am Schulbootshaus Kugelfang
Hier sind Ergebnisse und Bericht…

OstergrüßeFrohe Ostern

Das Team Hamburg wünscht allen Fans des olympischen Sport in Hamburg frohe Ostern mit einem Foto von unserem schönen Schulbootshaus am Langen Zug.  Der Vorstand des HSRVb bedankt sich für das schöne Foto und wünscht allen SchulruderInnen und RuderlehrerInnen frohe Ostern! Danke an @edinamueller07 für das wunderschöne Foto!

Ergo_16_Rh_727. Februar 2016: Ergebnisse und Bericht von der 25. Ergometer-Wettfahrt und 4×7 Challange 2016

Die geknackten WM-Normen brachten die besten Leistungen des Tages. Paul Gralla vom ARV Hanseat/Helene-Lange-Gymnasium blieb um 2,2 Sekunden unter der Zeit von 06:18 Min. Dabei hängte er im Endspurt Simon Klose von der RG Hansa/Gymnasium Eppendorf noch um 1,2 Sekunden ab. Dessen Frust fiel hinter die Freude über die ebenfalls unterbotene Normzeit deutlich zurück.
weiterlesen…

24. März 2016: Bericht vom Rudertag des Hamburger Schüler-Ruderverbands 2016

Der Rudertag des Hamburger Schüler-Ruderverbands fand 24. Februar 2016 im Rahmen der Ruderprotektorensitzung in den Räumen des Wilhelm-Gymnasiums statt. Der Rudertag war gut besucht, denn es standen spannende Themen zur Diskussion.
weiterlesen…

WebALauf2015_2735. Alsterlauf des Hamburger Schüler-Ruderverbands: Bericht und Ergebnisse

Samstag, 05.12.2015
Strecke: Alsterrunde 7,4 km und 1,5 km
Am Samstag, den 5. Dezember waren Hamburgs Schulruderer um die Alster unterwegs. Schnellste Läuferin des Tages über die 7,4 km Alsterrunde war Julia-Ferreira-Becker (Gymnasialruderverein „Hamburg“) mit 32:11 Min.  Schnellster Läufer war Lennart Ebert (SRV am Matthias-Claudius-Gymnasium) mit 29:38 Min. Hier sind alle Laufergebnisse, der Bericht und viele Fotos…
weiterlesen…